Reiseziele
Reederei/Veranstalter
Schiff
Frühste Hinreise
Späteste Rückreise
Reisedauer
Preis (pro Person)
Kategorie
Grösse
Bordsprache
Besondere Reisen
Starthafen

Die klassische Postschiffroute mit Hurtigruten

Auf Ihrer Route von Bergen nach Kirkenes erwarten Sie 1.250 Seemeilen voller Überraschungen! Freuen Sie sich auf atemberaubende Fjorde, faszinierende Landschaften an der Küste und mit etwas Glück sogar auf das Nordlicht. Während Ihrer Reise erleben Sie 34 Häfen mit zahlreichen Besonderheiten. Lesen Sie nachfolgend über die interessantesten Häfen der klassischen Postschiffroute.

Bereits 1893 verkehrte das erste Hurtigruten Schiff im Norden Norwegens, um die Region mit dem Rest des Landes zu verbinden. Heute werden die Schiffe zu einem großen Teil als Passagierschiffe genutzt, transportieren aber nach wie vor Fracht. 2016 wurden vier ältere Schiffe umgebaut und die „MS Spitsbergen“ getauft. Außerdem wurden neue Expeditionsschiffe in Auftrag gegeben, die durch innovative Umwelttechnologien weniger Schadstoffe ausstoßen und somit für eine nachhaltige Zukunft von Hurtigruten sorgen. Täglich startet ein Hurtigruten Schiff seine Reise von Bergen in Richtung des Wendepunktes Kirkenes. Kommen Sie an Bord und erleben Sie eine unvergessliche Reise!

 

In Bergen – der zweitgrößten Stadt Norwegens – beginnen alle klassischen Rundreisen. Hier sollten Sie sich keinesfalls die Speicherhäuser und zahlreichen Restaurants, Museen und Läden des Hanseviertels Bryggen entgehen lassen.

Weiter Richtung Norden erwarten Sie faszinierende Fjorde, im Sommer der Geirangerfjord oder im Herbst der Hjørundfjord. Die Fjorde mit ihren Steilklippen und Wasserfällen werden Sie garantiert begeistern!

Nächster interessanter Anlaufpunkt ist Ålesund, gelegen auf drei Inseln. Die Stadt ist besonders bekannt für ihre Jugendstilarchitektur und lockt mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen. Einen atemberaubenden Ausblick über Ålesund können Sie vom Hausberg Aksla aus erhaschen.

Ein weiteres Highlight Ihrer Route ist die Königsstadt Trondheim. Nutzen Sie die Chance, den Nidaros-Dom, Norwegens größten gotischen Sakralbau, bei einer Führung kennenzulernen! Einen Besuch wert ist zudem das Viertel Bakklandet.

Anschließend überqueren Sie den Polarkreis, weshalb Sie im Sommer die „Mitternachtssonne“ erwartet. Im Winter sehen Sie mit etwas Glück das eindrucksvolle Polarlicht. Anschließend erreichen Sie Bodø, dort ist eine Boot-Safari zum Gezeitenstrom Saltstraumen empfehlenswert.

Im Anschluss nehmen Sie Kurs auf die Lofoten, eine faszinierende Inselgruppe vor der norwegischen Küste. Genießen Sie umgeben von einer unvergesslichen Atmosphäre den Blick auf malerische kleine Fischerdörfchen und imposante Granitfelsen! Weiter geht es mit einer Fahrt durch den ungewöhnlich engen Trollfjord, der bei Ihrer Reise natürlich nicht fehlen darf.

Danach folgt ein Aufenthalt in Tromsø, der größten Metropole im hohen Norden. Hier haben Sie die Möglichkeit an abenteuerreichen Aktivitäten, wie beispielsweise an einer Husky-Schlittenfahrt, einer Bergwanderung oder einer Kajak-Tour teilzunehmen.

Vorbei an Hammerfest und Havøysund kommen Sie am Nordkap an. Die unbeschreibliche Atmosphäre am nördlichsten Punkt des Kontinents wird Sie garantiert in ihren Bann ziehen.

Schließlich erreichen Sie Kirkenes. Der nur wenige Minuten von der russischen Grenze entfernte Ort stellt den Wendepunkt Ihrer Route dar. Fahren Sie mit einem Schneemobil, bestaunen Sie Rentiere oder hören Sie sich einen spannenden Vortrag an.

 

Sie wollen all das auch einmal erleben? Dann schippern Sie doch mit der MS Nordkapp durch die Fjorde bis zum Nordkap!

Quelle: www.hurtigruten.de

 

 

 

AIDAprima | Kanaren & Madeira 3

Gruppenreise inkl. Flughafenassistenz

ab € 909
Gruppenreise

Zur Reise »

Kambodscha & Vietnam auf dem Mekong

Termin: Oktober 2018 - inkl. Flug

ab 3.960€
Gruppenreise

Zur Reise »