Cunard Kreuzfahrten

Warum eine Cunard Kreuzfahrt buchen?

✓ für alle, die gehobene Atmosphäre schätzen

✓ Eleganz, Komfort und Luxus an Bord

✓ außergewöhnlicher Service

✓ harmonisches und großzügiges Ambiente


Die Inklusivleistung von Cunard Kreuzfahrten auf einen Blick

  • Vollpension mit Nachmittagskaffee
  • Entertainment-Programme
  • Sportangebot mit Fitnesskursen
  • Pool- & Saunalandschaft

Die Geschichte von Cunard Kreuzfahrten

Die Cunard Line wurde 1838 vom kanadischen Geschäftsmann Samuel Cunard und einer Gruppe zahlungskräftiger Reeder und Kaufleute als „British & North American Royal Mail Steam Packet Company“ gegründet, aber dann erst unter Cunard Line bekannt. Sie verpflichteten sich, alle 14 Tage im Sommer und alle vier Wochen im Winter zwischen Liverpool und Boston, Halifax und Québec zu verkehren – dafür bekam die Reederei einen Vertrag zur Postbeförderung damit 81.000 Pfund jährlich. In der Zeit wurden auch bereits die roten Schornsteine mit schwarzer Kappe etabliert. Bereits 1840 liefen die ersten Schiffe vom Stapel und damit wurde die Ära der weltweiten Passagier- und Frachtschifffahrt eingeläutet. Die Cunard Line eroberte mit der Britannia und Caledonia das blaue Band – die Trophäe für die schnellste Atlantik-Überquerung. 1850 beherrschten sie den Atlantik und das Blaue Band galt als wichtigstes Statussymbol, um das sich Cunard, die White Star Line, die Collins Line aus den USA und die Inman Line stritten. Letztere bekam später auch den Posttransport nach Kanada zugeschrieben. Auch im Auswanderertransport waren die Konkurrenten erfolgreicher, so dass 1877 der finanzielle Zusammenbruch der Reederei erfolgte. Das führte zur Umwandlung zu Cunard Steamship Company Ltd., einer Aktiengesellschaft, mit der es wieder bergauf ging – auch das Blaue Band konnte wieder erobert werden. Mit der Campania und Lucania waren die damals größte und luxuriöseten Passagierschiffe auf den Meeren unterwegs und die Cunard Line war wieder ganz oben auf; eingeholt wurde sie nur noch von der Norddeutschen Lloyd und der Hapag. Mit der RMS Lusitania und RMS Mauretania konnten aber auch diese wieder in die Schranken gewiesen werden. Die Mauretania hielt auch für 22 Jahre das Blaue Band, absoluter Rekord. In den beiden Weltkriegen verlor die Reederei mehrere Schiffe, der tragischste Verlust war die Versenkung der Lusitania 1914. 1934 fusionierte sie mit der White Star Line zur Cunard-White Star, 1936 wurde das damals größte Schiff der Welt, die Queen Mary, gebaut. Diese löste 1940 die Queen Elizabeth ab, die bis 1996 das größte Passagierschiff der Welt war. Nach dem Zweiten Weltkrieg baute Cunard Kreuzfahrten die Transatlantikdienste wieder auf, bis in die 1960er Jahre, als die Transatlantikdienste durch den Flugverkehr zu starke Konkurrenz erhielten. 1967 bzw. 1968 wurden die beiden Schiffe aus dem Verkehr gezogen, jedoch durch die Queen Elizabeth 2 abgelöst. Diese war nur noch auf Kreuzfahrten unterwegs. 1998 erwarb die Carnival Corporation die Reederei und 2004 konnte mit der Queen Mary 2 wieder ein Neubau verbucht werden. Cunard Kreuzfahrten nimmt unter dem Dach der Carnival Corporation eine Premium-Marke ein und verspricht, den Glanz der alten Zeiten zurückzuholen.

Leben an Bord bei Cunard Kreuzfahrten

Zielgruppe

Cunard Kreuzfahrten sind auf eine gehobene Zielgruppe ausgerichtet, die viel Wert auf Stil und Eleganz legen. Daher fühlen sich grundsätzlich eher Gäste mittleren bis älteren Alters angesprochen. Die Reederei verkörpert eine klassisch-britische Eleganz.

Atmosphäre & Dresscode

Untertags herrscht bei den Cunard Kreuzfahrten ein legerer Stil, abends wird es elegant. Bei Gala Abenden und den Abendessen sind elegante Hosen, Hemd und Jacket für die Herren sowie Röcke, stilvolle Hosen oder Kleider bei den Damen gewünscht.

Trinkgelder

Grundsätzlich sind die Trinkgelder bei Cunard Kreuzfahrten nicht inkludiert. Es werden pauschal zwischen $ 11,50 und $ 13,50 pro Tag berechnet, die Entrichtung ist jedoch freiwillig und das Trinkgeld kann entsprechend reduziert werden.

Die Preismodelle bei Cunard Kreuzfahrten

Cunard Kreuzfahrten lassen sich in drei verschiedenen Paketen mit unterschiedlichen Leistungen buchen:

  • Premium-Preis: für Anspruchsvolle! Sie genießen bei diesem Paket die meisten Leistungen, u.a. freie Kabinenwahl, Frühbucherermäßigungen und weitere Specials buchbar, kostenlose Umbuchung möglich uvm. Wir beraten Sie gerne ausführlich über alle Vorteile dieses Tarifes!
  • Smart-Preis: für Preisbewusste! Hier haben Sie die Möglichkeit, reduzierte Preise zu buchen, dafür wird z.B. die Kabine von der Reederei zugeteilt.
  • Sail-Away-Preis: für Überraschungsfreudige! Dieser Tarif wird sehr kurzfristig bei Restplätzen veröffentlicht, Sie können hier lediglich die Kategorie der gewünschten Kabine angeben, die Zuteilung erfolgt via Reederei.

Spezielle Angebote für Familien

  • Kinder sind grundsätzlich erst ab 1 Jahr an Bord erlaubt
  • Kinder zwischen ein und zwei Jahren reisen kostenfrei als 3./4. Person
  • Kinder ab zwei Jahren zahlen einen gewissen Prozentsatz des Normalpreises. Wir beraten Sie gerne.

Destinationen von Cunard Kreuzfahrten

Entdecken Sie hier einige der schönsten Regionen, in die Sie die Cunard Kreuzfahrten entführen! 

Cunard Kreuzfahrten in Asien
ASIEN
Kanaren
KANAREN
Cunard Kreuzfahrten in der Karibik
KARIBIK
NORDEUROPA
Cunard Kreuzfahrten im Orient
ORIENT
ÖSTLICHES MITTELMEER
Cunard Kreuzfahrten in der Ostsee
OSTSEE
WESTLICHES MITTELMEER

Die Flotte von Cunard Kreuzfahrten

Eine komplette Übersicht und die Möglichkeit zur direkten Buchung der Schiffe der Cunard Flotte finden Sie hier >>

Die Flotte von Cunard Kreuzfahrten umfasst aktuell 3 Schiffe, 2022 soll ein weiterer Neubau die Flotte unterstützen.

© by Stanglmeier Touristik GmbH & Co. KG