Reiseziele
Reederei/Veranstalter
Schiff
Frühste Hinreise
Späteste Rückreise
Reisedauer
Preis (pro Person)
Kategorie
Grösse
Bordsprache
Besondere Reisen
Starthafen

Die Wahl der Kabine

Ihre Kabine ist Ihr persönlicher Rückzugsort auf Ihrer Schiffsreise. Hier sollte man ein paar Faktoren in Betracht ziehen:

  • Halte ich mich oft in der Kabine auf oder bin ich „eh nur zum Schlafen“ dort
  • Wo liegt die Kabine auf dem Schiff – kann es zu einer erhöhten Geräuschulisse kommen? Ziehen Sie folgendes in Betracht: Motorensummen im Heckbereich, Ankerkette im Bugbereich, Aufzüge, Disco, Theater, Restaurant…
  • Wenn Sie anfällig für Seekrankheit sind, kann auch die Kabinenwahl etwas Linderung verschaffen: am besten dann eine Kabine im Mittschiff buchen, nicht in Heck- oder Bugnähe
  • Wie viel persönlichen Platz brauchen Sie?
  • Ist Ihnen wichtig, ein Fenster oder einen Balkon zu haben
  • Sie legen Wert auf das Plus an Service
  • Brauchen Sie Kabinen mit Verbindungstür (Familien) oder Twin statt Doppelbett

Der Trend geht aktuell klar zur Balkonkabine, die Zahl der Innenkabinen geht auf den meisten neuen Schiffen eher zurück. Insbesondere bei den Luxusreedereien findet man zusehends auch ein Suitenkonzept.

Folgende Kabinenkategorien finden sich auf den meisten Kreuzfahrtschiffen:

Innenkabine

Innenkabinen sind die günstigste Kabinenkategorie, die über kein Fenster/Bullauge verfügt (manchmal gibt es Fenster zum Gang). Meistens sind sie etwas kleiner, aber die Ausstattung ist sonst gleich. Innenkabinen empfehlen sich für Alleinreisende, Preisbewusste oder Passagiere, die mehr Wert auf das „Drumherum“ wie Landausflüge legen.

Außenkabine

Diese Kabinen verfügen über ein Fenster oder Bullauge (Achtung: auf Hochsee-Schiffen lassen sich diese nicht öffnen, auf Flussschiffen hingegen manchmal schon). Der Blick geht aufs Wasser, meistens liegen diese Kabinen in den unteren bis mittleren Decks. Es kann teilweise zu Sichteinschränkungen, z.B. durch Rettungsboote kommen. Erfragen Sie dies bei Ihrer Buchung.

Balkonkabine

Wahrscheinlich die beliebteste Kabinenkategorie. Diese Kabinen verfügen über einen eigenen Balkon, den man durch eine Tür betreten kann. Die Größe der Balkone kann von Schiff zu Schiff unterschiedlich sein. Man kann bei vielen Reedereien z.B. das Frühstück auf seinem eigenen Balkon in der Kabine einnehmen oder abends in Ruhe sein Gläschen Wein genießen. Ideal auch bei malerischen Hafenein- oder ausfahrten.

Suite

Die Bandbreite an Suiten ist groß! Von Mini-/Juniorsuiten bis hin zu zweistöckigen Lofts mit eigenem Flügel können Sie auf See so ziemlich alles bewohnen, was auch an Land möglich ist. Suiten sind die luxuriöseste Kabinenkategorie und meistens verfügen die Zimmer über separate Ankleideräume und natürlich Balkon oder Terrasse. Außerdem darf der persönliche Butler nicht fehlen. Interessant ist ebenfalls, dass Suitenpassagiere oft ihnen exklusiv zugängliche Bereiche nutzen können, wie separate Restaurants, Sonnendecks oder Lounges.
Familien mit mehreren Kindern können durchaus über Suiten nachdenken, da es welche mit mehreren Schlafzimmern gibt – und in einigen Fällen reist man so günstiger.

Studios

Das sind Kabinen, die es exklusiv nur auf Schiffen von Norwegian Cruise Lines gibt. Sie sind speziell für Alleinreisende entwickelt und befinden sich in einer Art „Club-Floor“, zu dem auch wirklich nur Studio-Gäste zutritt und gewisse Benefits für Alleinreisende genießen können.

Weiter zur Wahl der Route und Dauer der Schiffsreise »

Zurück zur Übersicht »

Mein Schiff 4 | Mallorca bis Bremerhaven

Gruppenreise inkl. Flughafenassistenz

ab € 1.595
Gruppenreise

Zur Reise »

Costa Diadema | zauberhaftes Mittelmeer

Stanglmeier-Saisoneröffnungspreise sichern!

ab € 479
Schnäppchen

Zur Reise »