Reiseziele
Reederei/Veranstalter
Schiff
Frühste Hinreise
Späteste Rückreise
Reisedauer
Preis (pro Person)
Kategorie
Grösse
Bordsprache
Besondere Reisen
Starthafen

Unsere Marina war für euch auf der AIDAperla unterwegs

Azubine Marina war für euch auf der AIDAperla Expicruise und erzählt hier ihre persönlichen Eindrücke über das Leben an Bord!

Marina aus dem Reisebüro Mainburg war von der AIDAperla völlig hin und weg. Lest euch ihre Geschichte durch und lasst euch schon vorab von der brandneuen AIDAperla verzaubern!


ExpiCruise auf der AIDAperla von Neapel über Genua nach Palma de Mallcorca

Vom 28.05 bis zum 01.06 2017 hieß es „Leinen los“. Als eine der ersten Gäste noch vor der Premierenfahrt checkte ich. Marina Lichtenwald, in Neapel an Bord der AIDAperla als eine von 20 Azubis ein und nahm das neue Schiff genau für Sie unter die Lupe. Der Spa-Bereich sowie die große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten sind meine persönlichen Highlights auf der AIDAperla.

Erster Tag 28.05.2017 – Neapel

Um 6 Uhr ging es los Richtung Flughafen München. Um 09:05 ging es mit dem Chaterflug der Germania nach Neapel mit der Ankunftszeit um 11 Uhr. In Neapel angekommen wurden wir alle am Gepäckband von den „AIDA-Damen“ empfangen und zum Transferbus begleitet. Nach 20 Minuten erreichte der Bus den Hafen von Neapel, wo wir das schöne Schiff zum ersten Mal sahen. Der Check-in am Hafen ging schnell und reibungslos. Um 12:30 Uhr ging ich an Bord der AIDAperla und bezog anschließend meine wunderschöne Balkonkabine auf Deck 11. Nach einer kurzen Erholungspause ging es gemeinsam mit meinem Kollegen nach Neapel City, die Stadt erkunden. Das Schiff sollte um 22 Uhr ablegen, wir hatten also noch genügend Zeit den italienischen Flair und das schöne Wetter zu genießen. Nach 4 Stunden Stadt erkunden kehrten wir zum Schiff zurück. Wieder auf der Kabine angekommen lernte ich meine Zimmerkollegin, eine Azubine aus Köln kennen. Um 19 Uhr trafen sich alle 20 Azubis zum ersten großen Treffen in der Nightfly-Bar auf Deck 6. Dort wurden wir von unseren Gruppenleiterinnen Mona und Miriam mit Freude erwartet. Nach einer Vorstellungsrunde und einer kurzen Präsentation ging es für uns Azubis um 19:30 Uhr zum gemeinsamen Abendessen im French Kiss auf Deck 7. Nach dem Abendessen begann um 21 Uhr die Seenot Rettungsübung, diese verlief problemlos. Anschließend stieg für alle die große Welcome Party im Beach Club auf Deck 15. Gegen 23 Uhr ging es ans Oberdeck um das „Auslaufen“ zu beobachten.

Zweiter Tag 29.05.2017 – Seetag

Um 10 Uhr hieß es für uns Azubis auf zur „Sales Show“ im Theatrium. Gegen 11:30 startete die Schiffsführung. Nach dem Mittagessen hatten wir Zeit um das Schiff alleine zu erkunden und zu genießen. Danach ging es um 15 Uhr zur „Expinet“ und „Expiclub“ Schulung in die Nighflybar auf Deck 6. Nach der Schulung hatten die Azubis wieder Zeit, dass Schiff individuell zu besichtigen. Ich entschied mich gemeinsam mit einer anderen Azubine, die verschiedenen Kabinen zu besichtigen. Insgesamt haben wir uns fünf Kabinentypen angeschaut, darunter die Innen-, Meerblick-, Veranda- und Lanaikabine. Zum Schluss haben wir uns noch eine Suite mit zwei Bädern und einem sehr großen Balkon angeschaut – unser persönliches Highlight an diesem Tag.

Dritter Tag 30.05.2017 – Genua

Nach dem Frühstück trafen sich alle Azubis zum gemeinsamen Ausflug nach Santa Magherita, Treffpunkt war um 10:30 Uhr. Anschließend wurden wir zu den Bussen begleitet. Etwa 45 Minuten dauerte der Transfer vom Hafen Genuas nach Santa Magherita. Im Bus stellte sich unsere Reisebegleitung vor. In Santa Magherita angekommen wurden wir von unserer Reisebegleitung durch die schöne Stadt direkt am Meer geführt. Nach der Stadtführung hatten wir noch Zeit zur freien Verfügung. Um 14:30 Uhr ging es zurück zum Schiff. Am Schiff angekommen hatten wir wieder etwas Zeit für uns. Gemeinsam mit den anderen Azubis genoss ich das schöne Wetter auf dem Außendeck im Infinity-Pool und in einem der vielen Strandkörbe.

Gegen 21 Uhr trafen sich alle Azubis im Beach Club auf Deck 15 zum gemeinsamen Fototermin und zur anschließenden Hochzeitsparty. Das besondere an diesem Abend war die Hochzeit die gefeiert wurde und der schön dekorierte Beach Club.

Vierter Tag 31.05.2017 – Seetag

Nach dem Frühstück um 09:30 Uhr stand die ersehnte Schiffsbesichtigung „Hinter den Kulissen“ an, auf die wir uns schon alle wahnsinnig gefreut haben. Wir durften uns in der riesigen Küche des Schiffes, man sagte uns, diese sei so groß wie 11 Fußballfelder, umschauen. Gezeigt wurde uns dort vom Chef-Koch die Metzgerei, die Bäcker- & Konditorei, dass Kühlhaus sowie die Abteilung wo alle Früchte verarbeitet werden. Um 13 Uhr stand ein Meeting in der Teens-Lounge mit zwei Crew-Mitgliedern an. Es konnten Fragen gestellt werden zum Beispiel wie eine Karriere auf der AIDA verläuft, welche Voraussetzungen man mitbringen muss und was genau die Aufgaben eines Scouts sind. Die Crew-Mitglieder waren sehr freundlich und haben alle unsere Fragen beantwortet. Um 15 Uhr ging es weiter im Programm – die Azubis trafen sich zur Schulung „Wie buche ich AIDA“ im Brauhaus auf Deck 7. Gegen 16 Uhr fanden sich alle Azubis in der Nightfly-Bar zum Abschlusstreff ein.

Hier wurde noch einmal über die vergangenen Tage reflektiert, außerdem bekamen wir als Geschenk das Gruppenfoto welches wir am Vortag gemacht hatten. Somit war der offizielle Teil der ExpiCruise beendet. Um 18 Uhr war die Vorstellung der neuen Schiffsgeneration mit Bekanntgabe des Namens des neuen AIDA-Schiffs. Zu dieser Veranstaltung wurden alle herzlichst eingeladen. Die Bekanntgabe wurde außerdem auf allen TV’s der gesamten AIDA-Flotte ausgestrahlt. Nach dem Abendessen ging ich auf meine Kabine und packte meinen Koffer.

Fünfter Tag 01.06.2017 – Palma de Mallorca – Heimreise

Da unser Flug von Mallorca nach München schon um 9 Uhr ging, checkte ich gemeinsam mit meinem Kollegen gegen 06:30 Uhr aus. Der Transferbus von AIDA brachte uns zum Flughafen. Die Gäste aus den anderen Bundesländern konnten das Schiff noch bis 14 Uhr genießen oder sich Mallorca anschauen. Aus der Kabine auschecken musste aber jeder bis spätestens 9 Uhr. Für Gäste die sich vor der Heimreise noch duschen oder einfach entspannen wollten bestand die Möglichkeit eine Tageskabine für 90 € zu buchen. Pünktlich um 9 Uhr startete unsere Maschine von Air Berlin Richtung Heimat. Eine wunderschöne, erlebnis- und vor allem erfahrungsreiche Inforeise ging damit zu Ende.

Das Schiff AIDAperla

Die AIDAperla, das zwölfte Mitglied der AIDA-Flotte ist 300 m lang, 37 m breit, hat einen Tiefgang von 8 m und wurde am 30.06.2017 in Mallorca getauft und anschließend in den Dienst gestellt. 900 Besatzungsmitglieder kümmern sich um das Wohl der 3300 Passagiere. Die AIDAperla verfügt insgesamt über 18 Decks mit 1643 Kabinen, 13 Restaurants und 18 Bars. Zudem gibt es auf dem Schiff eine Wasserrutsche, einen Hochseilkletterpark und eine Wellness-Oase mit Luxus-Ruhezonenbereich, dieser kann gegen Gebühr (Tagespreis 29 € pro Person) gebucht werden.

Na, seid ihr jetzt auch neugierig geworden und möchten die AIDAperla ebenfalls unbedingt live erleben!

Hier warten spannende AIDA-Angebote auf euch!!

AIDAprima | Kanaren & Madeira 3

Gruppenreise inkl. Flughafenassistenz

ab 909 €
Gruppenreise

Zur Reise »

Costa Diadema | zauberhaftes Mittelmeer

Stanglmeier-Saisoneröffnungspreise sichern!

ab 479 €
Schnäppchen

Zur Reise »